Balkondekorationen – wie kann man den Balkon stillvoll einrichten?

Der Balkon ist ein spezifischer Ort, der häufig stiefmütterlich behandelt wird. Er ist ein oft unterschätzter Teil der Wohnung. Manche haben dort Blumen und Wäsche, andere rauchen dort Zigaretten, es gibt aber auch Leute, die wissen, wie man den Balkon schön dekorieren kann, um daraus eine Haus-Relax-Zone zu machen. Sogar den kleinsten Balkon in einem Wohnblock in der Stadt kann man stillvoll und bequem einrichten.

Eine Idee – davon fängt man an

Am Anfang war die Idee, aus der der Balkon entstand… Um eine interessante Dekoration auf der Terrasse oder auch in der Wohnung zu kreieren, sollte man eine Unterstützung, eine Vision haben.

Vielleicht möchtest du daraus ein Speisezimmer für den Sommer machen, oder einen Kaffeetisch dort zu platzieren. Vielleicht möchtest du deinen kleinen Balkon in einen Blumengarten zu verwandeln? Sogar auf kleiner Oberfläche kann man etwas Interessantes zaubern, wenn man nur die Idee dafür hat. Wir empfehlen, im Internet zu recherchieren, wo man eine ganze Menge von Inspirationen finden kann.

Funktionalität – wozu willst du deinen Balkon nutzen?

Was für alles ist, ist für nichts. Eine Terrasse oder einen kleinen Balkon kann man vernünftig einrichten und auch so, damit es viele Funktionen erfüllt. Wenn man ihn aber als Wäschetrockner, Raucherraum, Blumengarten und Lager für unnötige Sachen benutzt, wird auch die schönste Dekoration unter dem Haufen des Gerümpels verschwinden.

Wenn du den Balkon so einrichtest, damit man dort schön, gemütlich einen Kaffee am Nachmittag trinken kann, solltest du dort die Bürsten, Besen, Eimer usw. nicht hamstern. Wenn du deinen Balkon in einen Garten verwandeln willst, sollte das wirklich ein Garten sein.

Einigkeit des Designs

Das ist ein weiteres, wichtiges Element bei der Einrichtung der Terrasse oder des Balkons. Ähnlich wie beim Einrichten des Gästezimmers, Schlafzimmers oder der Küche solltest du mit Vernunft den kleinen Teil der Wohnung gestalten. Fenster und Balkontüren sind ein wichtiger Teil der Dekoration. Wenn du große, verglaste Terrassenfenster hast, mach einen Vorzug aus ihnen.

Die Art des Raumes

Anders gestaltet man eine große Terrasse und anders einen winzigen Balkon in der Stadt. In beiden Fällen kann man aus nichts etwas interessantes herauszaubern. Vergiss nicht, dass die Fenster und Balkontüren auch ein Teil des Balkons sind und es lohnt sich, sie auszunutzen, indem man z.B. Blumen auf den Fensterbänken stellt. Und wenn du deine Fenster oder Balkontüren austauschen lassen willst, prüfe unser Angebot!

Fußboden auf dem Balkon

Ein Betonfußboden sieht nicht so gut aus. Man kann darauf Fliesen legen, aber auch einen Kunstrasen, also einen Bodenbelag, der das Gras imitiert – er ist wasserdicht und überlebt sogar starke Regenfälle und Schneestürme.

Man kann auch in einen imprägnierten Holzfußboden investieren – das ist eine etwas teure Ausführung, aber sieht wirklich exklusiv aus, besonders wenn du aus dem Balkon eine Entspannungszone machen willst, wo auch Platz für ein Mini-Café sein soll.

Balkondekorationen – wie kann man den Balkon stillvoll einrichten?
5 (100%) 1 Bewertung[en]

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.